Schulprofil

Informationen über die Schule

Das Schulleitungsteam (Brigitte Kirsten, Rektorin, Nadine Siedler, Konrektorin und Christoph Roth, (stellvertretender Schulleiter) legt großen Wert auf Teamarbeit im Schulalltag. Die am Schulleben Beteiligten sehen ihre Tätigkeit unter dem Aspekt der wechselseitigen Ergänzung und Parität beider Standorte.

Mit der Zuordnung der Außenstelle zur Langenwandschule im Schuljahr 2016/17 wurde eine Namensänderung in den schulischen Gremien besprochen und durch den Schulträger beim RP beantragt. Seit Juli 2017 heißt die Schule nun Langenwand-Eyachquellgrundschule Albstadt.

Die Eltern arbeiten in den schulischen Gremien engagiert mit, beteiligen sich rege an schulischen und außerschulischen Aktivitäten (Schulfeste, Lerngänge, Experten). In Pfeffingen unterstützt der Förderverein die Außenstelle finanziell und in Form von Mithilfe und Organisation der Einschulung, Feiern und Feste.

Die Langenwandgrundschule als Erprobungsschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt bietet für Schüler und Schülerinnen Aktivitäten, besonders im Sport- und Freizeitbereich. Die Zertifizierung erfolgte im Schuljahr 2016/17.

Seit dem Schuljahr 2006/07 unterrichtet die Jungendmusikschule je 1 Stunde in den Eingangsklassen an beiden Standorten. Die Stunden sind im Stundenplan der Klassen 1 verlässlich verankert.

Die Langenwandschule pflegt eine Partnerschaft mit der benachbarten Förderschule und ist seit dem Schuljahr 2017/18 Ansprechpartner für inklusive Beschulung Lernbehinderung.

Beide Standorte legen großen Wert auf die Kooperation mit den Kindertageseinrichtungen. Langenwand bietet in Kooperation mit der Kita Veilchenweg im zweiten Halbjahr wöchentlich eine Präventivgruppe an.

In Pfeffingen besteht seit Jahren eine enge Verzahnung mit den Kitas Pfeffingen und Burgfelden im Rahmen des Bildungshauses.

Auf Langenwand werden Grundschüler aus den beiden Tailfinger Ortsteilen Langenwand und Stiegel  unterrichtet.

In Pfeffingen besuchen derzeit Schüler aus dem Ort Pfeffingen und dem Nachbarort Burgfelden die Schule.

Beide Standorte haben sich auf Unterrichtszeiten von 8.00 Uhr- 12.15 Uhr sowie 14.00-15.30 Uhr geeinigt.

Zwei Bewegungspausen tragen zur Rhythmisierung des Vormittags bei.

An zwei Nachmittagen findet eine Sprachförderung im Rahmen der HSL-Maßnahmen von 14.00-15.30 Uhr an beiden Standorten statt.

Die Schüler können in Pfeffingen von Montag bis Mittwoch, auf Langenwand Montag, Dienstag und Donnerstag ein warmes Mittagessen einnehmen. Die Betreuung findet im Rahmen des Jugendbegleiterprogramms mit Unterstützung des Bundesfreiwilligendienstes  statt.

 

Lage und Raumsituation

Die Langenwandschule liegt in einem Schulzentrum gemeinsam mit der Förderschule und der 2016 eingeweihten Kita Veilchenweg unweit der Landessportschule in Albstadt Tailfingen.

Die Eyachquellgrundschule befindet sich 3 Kilometer talabwärts. Mit dem Schuljahr 2008/09 wurde die Hauptschule aufgelöst und die Eyachquellgrundschule zur reinen Grundschule.

Beide Schulstandorte liegen in landschaftlich reizvoller Lage mit unmittelbarem Zugang zur abwechslungsreichen Alblandschaft mit Fels, Wald und Wiese. Im Winter ist es nicht weit zum Rodelhang, zur Loipe oder auch zum Skilift.

Die Langenwandschule wurde von 2015-2017 komplett saniert. Ebenso die Sporthalle und das Lehrschwimmbad auf Langenwand. Von Februar 2016 bis Herbst 2017 wurde die komplette Schule an zwei Standorte ausgelagert.

Die 2018 sanierte Turnhalle auf Langenwand, Hartplatz und Schwimmbad befinden sich in unmittelbarer Nähe zur Langenwandschule.

In den 2016 fertiggestellten Neubau Kita Veilchenweg wurden die zur Langenwandschule zugehörigen Kindergärten integriert, sodass seit 2016 ein Bildungszentrum mit Kita, SBBZ und Grundschule auf Langenwand entstanden ist.

Beide Standorte pflegen Kooperationen mit örtlichen Vereinen:

Auf Langenwand: Radsport und Tennisverein

In Pfeffingen: Chor- Singklasse, Kooperation mit  WSV und Turnerbund Pfeffingen

Beide Schulen nehmen regelmäßig an verschiedenen Wettbewerben mit Erfolg teil:

-        Jugend trainiert für Olympia

-        Malwettbewerb der Volksbank Albstadt

-        Känguru-Mathewettbewerb

-        Schulkunstausstellung

-        Sponsorenlauf

An der Langenwandschule ist die Grundschulförderklasse mit den Einzugsgebieten Tailfingen, Pfeffingen, Onstmettingen und Truchtelfingen integriert.

Es werden maximal 16 Plätze angeboten. Die Anfangs- und Schlusszeiten entsprechen dem Stundenplan der Schule.

Die Schüler fahren mit dem Bus von den Teilorten zur Grundschulförderklasse, Teilnahme und Busfahrt sind kostenlos.

 

Angaben der Schule:

An beiden Standorten sind seit Januar 2018 die Unterrichtszeiten laut Beschluss der schulischen Gremien GLK und Schulkonferenz der Langenwandschule angepasst:

8.00-8.45 Uhr

1.Stunde

 

8.45-9.30 Uhr

2. Stunde

 

9.30-9.45 Uhr

Große Pause

9.45-10.30 Uhr

3. Stunde

 

10.35-11.20 Uhr

4.Stunde

 

11.20-11.30 Uhr,

Bewegungspause

11.30-12.15 Uhr

5. Stunde

 

 

 

14.00-15.30 Uhr

Nachmittagsunterricht

 

 

Die Angleichung der Unterrichts-und Pausenzeiten ermöglicht es dem Kollegium den Standort zu wechseln.

Zudem unterstützen die zwei Bewegungspausen die Anforderungen einer bewegungsorientierten Schule.

An beiden Standorten bietet der Schulträger Verlässliche Grundschule an, die Schüler werden von

Montag bis Freitag von 7.00-8.00 Uhr und 12.15-13.00 Uhr betreut.

Die Mittagesbetreuung und Ausgabe Mittagessen erfolgt an drei Tagen durch Jugendbegleiterinnen und Bufdi von 13.00-14.00 Uhr 

Von 14.00-15.30 Uhr können gemeldete Schüler an der Sprachförderung im Rahmen der HSL- Maßnahmen an zwei Tagen in der Woche teilnehmen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Langenwandschule-Eyachquellgrundschule